Bewegung und Koordination

"Keine Beleidigung würde mich so hart treffen
wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde."

James Gardner

Dieses Gruppentraining beinhaltet z.T. Elemente aus dem Agility Training, zum Teil habe ich Übungsinhalte aus meinen verschiedenen Praktika sowie meiner Ausbildung mitgenommen, die allesamt den Hund körperlich und geistig fordern und fördern. Natürlich achte ich darauf, dass kein Hund überfordert wird.

Wir vermeiden oder bekämpfen Fettleibigkeit des Hundes, die Mensch-Hund-Beziehung wird durch die gemeinsame Erfüllung der verschiedenen Aufgaben verbessert und Ängste werden verringert oder entstehen erst gar nicht.

Das Selbstwertgefühl des Hundes wird gesteigert.

Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit werden verbessert, die Muskeln aufgebaut oder erhalten. Durch starke Muskeln, Sehnen und Bänder wird das Skelett optimal geschützt und gestützt. Das Verletzungsrisiko sinkt drastisch.

Ständiges Training der Koordination und Konzentration fördert Schnelligkeit und Reaktionsfreudigkeit nicht nur auf dem Hundeplatz oder bei Turnieren, sondern auch im Alltag.

Ein Hund, der in dieser Gruppe teilnimmt, sollte vorher von einem Tierarzt gründlich untersucht werden, er darf nicht zu alt, trächtig oder unter einem Jahr alt sein.